Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stefanie Kehr Floristik & Interieur, Rupertistraße 28, 22609 Hamburg

1. Allgemeines, Geltungsbereich

( a ) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die durch Bestellungen im Onlineshop von Stephanie Kehr Floristik & Interieur zwischen Stefanie Kehr Floristik & Interieur (im Folgenden „Verkäuferin“) und Verbrauchern oder Unternehmern (im Folgenden „Kunden“) geschlossen werden.

Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Verkäuferin hat ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt.

( b ) Als Verbraucher im Sinne dieser AGB gelten alle natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft überwiegend nicht in Rahmen der Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit abschließen.

( c ) Die Belieferung erfolgt grundsätzlich nur in einem regional begrenzten Gebiet innerhalb Deutschlands (Großraum Hamburg). Lieferadressen außerhalb dieses Gebietes können im Rahmen des Bestellvorganges nicht angewählt werden.

2. Angebot und Produktbeschreibungen

( a ) Die im Onlineshop gezeigten Produkte stellen eine unverbindliche Aufforderung seitens der Verkäuferin dar, per Bestellung ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb gesammelten Waren abzugeben.

( b ) Blumen sind Naturprodukte, sie unterliegen natürlichen, insbesondere auch jahreszeitlich bedingten Schwankungen. Darüber hinaus werden alle Sträuße individuell nach Eingang der Bestellung gefertigt, was zu Abweichungen führen kann. Auch wenn die Verkäuferin um eine aktuelle Darstellung der Produkte bemüht ist, sind Abweichungen der gelieferten Produkte von den Fotos und Beschreibungen möglich und kein Grund für Beanstandungen.

( c ) Das Angebot der Blumensträuße umfasst nicht die auf den Produktfotos abgebildeten Vasen, auch wenn diese dort zu sehen sind.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

( a ) Die im Onlineshop gezeigten Produkte sind in der Regel in verschiedenen Varianten (Größe, Farben) erhältlich. Da diese Varianten den Preis des Produktes beeinflussen können, müssen Kunden auf der Produktseite eine Wahl aus den jeweilig möglichen Varianten getroffen haben, bevor der verbindliche Produktpreis angezeigt werden kann. Erst dann kann ein Produkt durch Betätigung der entsprechend gekennzeichneten Schaltfläche in den Warenkorb gelegt werden.

( b ) Der Warenkorb bietet neben der Möglichkeit, weitere Produkte hinzuzufügen, auch die Wahl zwischen den verschiedenen Versandoptionen (Abholung oder Belieferung). Wenn statt der Abholung in einer der Filialen der Verkäuferin eine der verschiedenen Lieferarten gewünscht ist, ist die Angabe der Lieferadresse nötig, damit die korrekten Versandkosten berechnet und angezeigt werden können.

( c ) Nach Eingabe aller notwendigen Daten wird ein verbindlicher Gesamtpreis („Gesamtsumme“) angezeigt, der die Preise der ausgewählten Produkte einschließlich der gesetzlichen MwSt. und der Versandkosten umfasst. Nach Betätigung der Schaltfläche „Weiter zur Kasse“ kann die getroffene Auswahl auf der Bestellseite abschließend überprüft werden. Die Liefer- und Rechnungsadresse sowie die Versandoptionen können hier ergänzt und geändert werden. Falls diese Änderungen zu Preisänderungen führen, werden diese sofort angezeigt. Mit Betätigung der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot ab.

Der Kunde kann den Vertragstext vor Abschluss des Vertrages ausdrucken, indem er die Druckfunktion seines Browsers nutzt. Darüber hinaus werden ihm nach Abschluss der Bestellung die wesentlichen Vertragsinhalte noch einmal übersichtlich dargestellt.

( e ) Der Vertrag kommt zustande, indem die Verkäuferin dem Kunden eine verbindliche Bestätigung seiner Bestellung in Textform, z.B. durch E-Mail oder Fax, und unter Einschluss aller rechtlich notwendigen Informationen zusendet.

Eine eventuell vorab versandte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt keine Annahme des Vertragsangebotes dar.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

( a ) Bei den im Shop angezeigten Preisen handelt es sich um Gesamtpreise einschließlich der gesetzlichen MwSt.; Alle im Shop angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche MwSt. Versandkosten bei Lieferung werden zusätzlich berechnet, sie werden ebenfalls einschließlich der MwSt. angezeigt.

( b ) Im Bestellprozess werden Ihnen die Zahlungsmöglichkeiten in Abhängigkeit von der gewählten Versandoption angezeigt.

Haben Sie eine Form der Anlieferung gewählt, können Sie zwischen der Bezahlung per PayPal oder per Kreditkarte wählen.

Die Zahlung über PayPal folgt, nachdem Sie die Bestellung abgeschickt haben. Nach der Seite “Datenkontrolle” werden Sie automatisch zur Zahlungsabwicklung zu PayPal weitergeleitet. Es gelten hierbei die Nutzungsbedingungen von PayPal, diese finden Sie hier.

Bei der Zahlung mit Kreditkarte (VISA, MasterCard, AMERICAN EXPRESS) benötigen wir die Kartennummer, das Ablaufdatum und die Prüfnummer der Rückseite. Die Kreditkartenbelastung erfolgt automatisch einen Tag nach der Bestellung.

Haben Sie „Abholung in einer Filiale“ gewählt, wird Ihnen zusätzlich die Alternative „Zahlung bei Abholung in der Filiale“ angeboten. In diesem Fall können Sie dort bar oder mit Ihrer EC- oder Kreditkarte bezahlen.

( c ) Das Eigentum an der gelieferten Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Lieferung bei der Verkäuferin.

5. Liefer- und Versandbedingungen sowie Lieferadresse

( a ) Während des Bestellvorganges kann zwischen verschiedenen Versandoptionen gewählt und Tag und Uhrzeit der Anlieferung bestimmt werden. Die Auswahlmöglichkeiten in den entsprechenden Auswahlfeldern berücksichtigen die unterschiedlichen Vorlaufzeiten, die die Produkte im Warenkorb benötigen, die gewählte Versandoption und (bei Abholung) die Öffnungszeiten der gewählten Filiale.

Bei Wahl der Versandoption „Abholung in der Filiale“ wird die bestellte Ware in der vom Kunden ausgewählten Filiale am vom Kunden ausgewählten Lieferdatum spätestens zu der vom Kunden ausgewählten Lieferzeit bereitgestellt.

Bei Wahl der Versandoption „Lieferung im Laufe des Tages“ wird die Ware am vom Kunden ausgewählten Lieferdatum zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen 8:00 Uhr und 19:00 Uhr zugestellt, bei Lieferung zur Wunschuhrzeit zu der ausgewählten Uhrzeit. Abweichungen bis zu 30 Minuten können z.B. aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation auftreten und müssen vom Kunden hingenommen werden.

( b ) Die Lieferung der Ware erfolgt an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse. Für die vollständige und korrekte Angabe der Adresse einschließlich einer Telefonnummer ist der Kunde verantwortlich.

Wird bei Bezahlung über PayPal auf der Zahlungsabwicklungsseite von PayPal eine Lieferadresse angegeben, die nicht mit der auf der Bestellseite des Onlineshops der Verkäuferin angegebenen Lieferadresse übereinstimmt, ist grundsätzlich und ohne Ausnahme die Adresse gültig, die zuvor im Onlineshop der Verkäuferin angegeben worden ist.

( c ) Ist die Übergabe der bestellten Ware an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse nicht möglich, obwohl die Anlieferung zu der vom Kunden in der Bestellung ausgewählten Uhrzeit bzw. (wenn die Lieferung im Laufe eines Tages gewählt worden war) innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens versucht wird, wird sich die Verkäuferin bemühen, über die angegebene Telefonnummer eine Lösung abzusprechen; ist dies nicht möglich, wird die Ware zurück in die ausliefernde Filiale gebracht. Die hierbei und bei einer eventuell notwendigen erneuten Anlieferung anfallenden zusätzlichen Kosten sind vom Kunden zu tragen.

6. Gewährleistung und Haftung, Transportschäden

Soweit nicht nachfolgend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Verkäuferin beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Verkäuferin nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Soweit die Haftung der Verkäuferin ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

7. Widerrufsrecht

( a ) Verbraucher haben beim Abschluss eines Fernabsatzvertrages ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Ein Fernabsatzvertrag liegt vor, wenn der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln – insbesondere per Brief, Telefon, E-Mail oder Fax – oder über das Internet, geschlossen wird.

( b ) Das Widerrufsrecht besteht allerdings insbesondere nicht bei Verträgen zur Lieferung

– von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
– von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (hierzu zählen insbesondere Blumen),
– versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Handelt es sich um einen Vertrag über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir,

Stefanie Kehr Floristik & Interieur

Rupertistraße 28,

22609 Hamburg,
Telefon: 040 / 82 45 78,

Telefax: 040 / 82 29 42 84,
E-Mail: info@stefaniekehr.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Auf Ihren Wunsch holen wir die Waren auch ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wenn wir die Waren bei Ihnen abholen sollen, betragen die Kosten dafür 6,95 EUR.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8. Datenschutz

Die Verkäuferin erhebt, erfasst, speichert und verarbeitet bei der Abwicklung von Bestellungen, Zahlungen und Lieferungen personenbezogene Daten des Kunden. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz und die EU-Datenschutzgrund­verordnung werden hierbei beachtet und eingehalten.

Detaillierte Informationen über Art und Umfang von Datenspeicherung und Datenverarbeitung können der gesonderten Datenschutzinformation der Verkäuferin entnommen werden.

9. Sonstiges

( a ) Es gilt für alle aus der Benutzung des Webshops der Verkäuferin resultierenden vertraglichen Beziehungen das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde kein Verbraucher, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Hamburg als der Geschäftssitz der Verkäuferin. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnort oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

( b ) Die EU-Kommission stellt im Internet eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, dient und die unter folgendem Link erreicht werden kann: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Die Verkäuferin ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucher­schlichtungs­stelle weder verpflichtet noch bereit.